Taupunkt Berechnen

Taupunkt Rechner für feuchte Luft

Mehr erfahren

°C

%

°C

g/m3

Online hx-Diagramm entdecken

Wie kann ich den Taupunkt berechnen?

Was ist der Taupunkt?

In Luft ist ein Gemisch aus verschiedenen Gasen. Neben den Hauptbestandteilen Stickstoff und Sauerstoff ist immer auch Wasserdampf enthalten. Daher spricht man auch von feuchter Luft. Wieviel Feuchtigkeit enthalten ist kann sehr unterschiedlich sein. Der Feuchtigkeitsgehalt kann über die absolute Feuchte beschrieben werden, die aussagt wie viel Gramm Wasser in einem Kubikmeter Luft enthalten sind.

Wird feuchte Luft abgekühlt gibt es eine bestimmte Temperatur, ab der Wasserdampf anfängt zu kondensieren. Diese Grenztemperatur ist der Taupunkt. Er ist stark abhängig vom Feuchtigkeitsgehalt in der Luft. Je höher der ist, desto höher ist auch der Taupunkt.

Beobachten lässt sich dieser physikalische Zusammenhang an kalten Oberflächen wie dem Spiegel im Badezimmer nach dem Duschen. Die Luft enthält sehr viel Feuchtigkeit und die etwas geringere Temperatur der Spiegeloberfläche unterschreitet bereits den Taupunkt, so dass Wasserdampf kondensiert und der Spiegel beschlägt.

Taupunkt mit hx Diagramm berechnen
A digital engineer using simulation software on a computer

Wie funktioniert die Taupunkt Berechnung?

Für die thermodynamischen Stoffdaten von feuchter Luft gibt es verschiedene Ansätze. In Ausbildung und Studium werden häufig stark vereinfachte Näherung verwendet, wie die Antoine-Gleichung für Dampfdruckkurve von Wasser.

Wir verwenden im Taupunkt Rechner eine genauere Berechnung, die als Industriestandard in der Richtlinie VDI 4670 beschrieben ist.

Die verwendete Stoffdatenberechnung ist Teil des Softwarepakets TIL Suite zur dynamischen Simulation thermischer Systeme.

Bereit für Ihre eigene App?

Kontaktieren Sie uns per Telefon unter +49 241 412 50 645, E-mail an info@tlk-energy.de oder finden Sie uns auf LinkedIn.