Digital Engineering

  • for Thermal, Process and Energy Systems

Simulation. Komplexer dynamischer Systeme.

Wir bilden thermische und energietechnische Systeme mit physikalisch basierten Simulations­modellen ab. Damit können verschiedene Konzepte in einer frühen Entwicklungs­phase untersucht werden oder bestehende Systeme mit all ihren Wechselwirkungen verstanden und verbessert werden.

Regelung. Vom Konzept bis zur Umsetzung.

Für den zuverlässigen und effizienten Betrieb von thermischen Systemen muss häufig eine Vielzahl von Regelungs­aufgaben gelöst werden. Wir unterstützen Sie dabei, das beste Regelungs­konzept für Ihre Anlage zu finden und umzusetzen. Die Auswahl geeigneter Methoden richtet sich ganz nach ihren Anforderungen: von klassischen PID Reglern bis hin zu modellbasierten Methoden.

Optimierung. Maximale Effizienz, minimale Kosten.

Nahezu jede Ingenieursaufgabe lässt sich als mathematisches Optimierungs­problem beschreiben. Wir helfen Ihnen bei der Problemformulierung und der numerischen Lösung. Kombiniert mit Ihrem Erfahrungswissen aus der Praxis erhalten Sie ein wertvolles Werkzeug, um Effizienzpotenziale auszuschöpfen.

— Leistungen —

Unsere Leistungen

Wir bieten Ingenieursdienstleistung für thermodynamische und energietechnische Systeme an. Mit unserem Expertenwissen in den Bereichen Systemsimulation, Thermodynamik, Regelungstechnik und Optimierung unterstützen wir Sie und lösen anspruchsvolle Aufgaben, um Ihre Prozesse und Anlagen effizienter und wirtschaftlicher zu machen.


Mögliche Fragestellungen

  • Dimensionierung einzelner Komponenten
  • Erstellung von Regelungskonzepten
  • Vergleichende Bewertung verschiedener Systemtopologien
  • Entwicklung spezieller Simulationsmodelle

Werkzeuge und Methoden

  • Dynamische Systemsimulation (Modelica)
  • Individuelle webbasierte Simulationsanwendungen (Thermal Demand Analysis)
  • Ausgereifte Modellbibliotheken (TIL Suite)
  • Leistungsstarke Optimierer (MUSCOD)

Projektbeispiele

  • Auslegung und Einsatzplanung von BHKW und Wärmespeicher
  • Modellgestützte Regelung eines Heizthermostats
  • Entwicklung eines Wärmepumpen-Klimakreislauf für E-Fahrzeuge
Forschungsprojekt LatHe.GO

— Über uns —

— Softwareprodukte —

Unsere Software

Wir bieten unseren Kunden folgende Software-Produkte an. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl und entwickeln auch individuelle Software-Lösungen für Sie.

Ergänzende Softwareprodukte finden Sie auf der Webseite unserer Partnerfirma TLK-Thermo GmbH . Auch hierzu beraten wir Sie gerne.

— Referenzen —

Unsere Auftraggeber

Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Industriekunden. Dazu zählen viele kleine und mittelständische Unternehmen sowie namhafte Firmen aus der Automobil- und Energiebranche.

Audi AG

Zur Website

Robert Bosch GmbH

Zur Website

BMW AG

Zur Website

Continental

Zur Website

Daimler AG

Zur Website

E.ON AG

Zur Website

Vaillant

Zur Website

Vattenfall

Zur Website

Viessmann

Zur Website

Volkswagen AG

Zur Website

— News —

Hier posten wir regelmäßig aktuelle Nachrichten zu unserem Unternehmen. Den kompletten Newsfeed finden Sie auf LinkedIn
Besuchen sie auch unseren Blog. Dort finden Sie ausführlichere Artikel zu technischen Themen.

SIMULATION WITH TIL 3.9

TIL 3.9

Will hydrogen cars prevail in the future? Hydrogen has a high calorific value and excess energy from renewables can be used to produce it. In addition, the combustion process produces mainly water. That sounds good, but one problem is that there are not yet enough filling stations... From our side, there is now at least one more virtual hydrogen filling station. It's included in our TIL model library: so you can simulate the future already today 😀

MEET THE TEAM

MEET THE TEAM

As engineers, we sometimes have a hard time communicating without dwelling on technical details. It's good that we now have a Communication Designer in our team to help us get our ideas across. Miriam is currently finishing her studies at FH Aachen and convinced us with her fresh manner and modern design ideas. Nice to have you on board Miriam!

HEATDEMAND OF A BUS

HEATDEMAND OF A BUS

In our research project LatHe.GO we want to pimp an electric bus 🚌 with a latent heat storage. But what's the heatdemand of the bus? This question is particularly hard to answer, because the bus doesn't exist yet! That's why we simulate the heat demand of the bus with our TIL AddOn Cabin library in Modelica. 💡 This allows us to consider different sizings, wall constructions, ambient conditions, and use cases. Do you also want to simulate the heat demand of a bus, or a car, or a train? Feel free to contact us!

— Jobs —

Offene Stellen

Egal ob Student, frisch von der Uni oder schon mehrjährige Berufserfahrung. Für unser Team suchen wir Verstärkung in folgenden Positionen:

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen? Oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie TLK Energy Sie bei Ihrem Projekt unterstützen kann? Wir beantworten Ihre Fragen jederzeit gerne.


Anschrift

TLK ENERGY GMBH
Heinrichsallee 41
52062 Aachen
Deutschland/Germany


Telefon, E-Mail & Web

Telefon. +49 241 412 50 645
E-Mail. info@tlk-energy.de
Web. www.tlk-energy.de


Newsletter und LinkedIn

Bleiben Sie informiert. Abonnieren Sie unseren Newsletter und folgen Sie uns auf LinkedIn.

Newsletter LinkedIn